Newshosting Erfahrungen – der Usenet Anbieter auf dem Prüfstand

Newshosting gehört wohl zu den beliebtesten Usenet Providern der Branche. Warum? Weil sich das Unternehmen aus den USA mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und grenzenlosem Zugang einen Namen gemacht hat. Für mich Grund genug, sich den Usenet Anbieter einmal genauer anzusehen und ganz eigene Newshosting Erfahrungen zu sammeln.  Was mir dabei ins Auge gefallen ist, welche Vorteile das Unternehmen mitbringt und worin die Unterschiede zu anderen Providern liegen, verrate ich in der nachfolgenden Newshosting Review. Vorab sei gesagt: Newshosting zählt für mich zu den Top-Unternehmen der Branche.

Newshosting-Logo

NEWSHOSTING

Table of Contents

Vor- und Nachteile des Anbieters

  • Unbegrenztes Datenvolumen möglich
  • Geschwindigkeit wird nicht gedrosselt
  • Grenzenloser Zugang zu den Inhalten
  • VPN Software in den Tarifen mit enthalten
  • Kostenfreier Newsreader mit integriert
  • Mehr als 4544 Tage Vorhaltezeit

     – Für grenzenlosen Zugang werden etwas höhere Tarife verlangt

Die Preise - kann mit einem Newshosting Coupon gespart werden?

Zunächst einmal sei gesagt: Newshosting bietet keine Prepaid-Tarife oder Pakete mit kürzerer Bindungszeit an, sodass Sie sich nur für eine Laufzeit von 12 Monaten entscheiden können. Flexibilität wird hier also nicht ganz so gut umgesetzt, wie etwa bei Prepaid Usenet. Dennoch kann Newshosting mit angenehmen Tarifen punkten, wie ich finde: Maximal 15,83 US-Dollar werden fällig, wenn man sich grenzenlosen Zugang zum Usenet verschaffen möchte. Dafür spart man auch ganz ohne Newshosting Coupon eine Menge Geld. Denn: Die Newshosting VPN Software beispielsweise ist im XL Powerpack Tarif bereits enthalten. Auch steckt in allen Paketen bereits ein kostenfreies Newsreader-Programm, sodass keine Software dazugekauft werden muss. Kein Wunder also, dass das Unternehmen von einigen Kunden als bester Anbieter am Markt bezeichnet wird.

Während das Lite oder Unlimited Paket bis zu 30 Verbindungen gleichzeitig ermöglicht, sind mit dem XL Powerpack bis zu 60 Verbindungen nutzbar. Alle Pakete bieten 24/7 Kundenservice, was besonders vorteilhaft ist. Beachtlich finde ich jedoch, dass alle User unabhängig vom gewählten Tarif mit der bestmöglichen Geschwindigkeit im Usenet unterwegs sind. So macht die Nutzung auch dann Spaß, wenn das Budget aktuell keinen unbegrenzten Zugang erlaubt. Obwohl andere Usenet Anbieter durchaus erschwinglichere Tarife an den Tag legen, ist hier im Preis alles enthalten, was man für das optimale Usenet-Erlebnis braucht. Außerdem ist der Testzeitraum großzügig bemessen worden, wie ich in meiner Newshosting Review betonen möchte – allein durch die zweiwöchige Gratisnutzung lässt sich der ein oder andere Euro sparen.

14 Tage lang Newshosting kostenlos testen

Wer den kostenlosen Testzeitraum starten möchte, muss sich zunächst für eine Zahlungsmethode und einen Tarif entscheiden. 14 Tage lang lässt sich Newshosting kostenfrei testen – und zwar mit ganzen 30GB Datenvolumen. Ist Letzteres aufgebraucht, endet der Testzeitraum und geht automatisch in das gewählte Abonnement über. Umso wichtiger, sich im Falle einer gewünschten Kündigung rechtzeitig an den Kundensupport zu wenden, um einem Abonnement mit 12 Monaten Laufzeit aus dem Weg zu gehen. Vorteilhaft ist hier: Selbst im Testzeitraum profitieren Sie von Highspeed-Zugang unbegrenzter Art.

Im Vergleich kann Newshosting mit den Trial-Rahmenbedingungen rundum punkten. Warum? Weil der Testzeitraum mit 30GB Datenvolumen ausgestattet ist – während andere Unternehmen hier gerade einmal 10GB anbieten. Wer sich ausgiebig mit dem Usenet vertraut machen und wirklich fundiert für das künftige Abonnement entscheiden möchte, begegnet hier einem entscheidenden Vorteil. Eines möchte ich in meiner Newshosting Review zur Preisgestaltung noch erwähnen: Selbst mit dem Lite-Paket können Kunden von Highspeed-Zugang profitieren, was am Markt definitiv keine Selbstverständlichkeit darstellt. Gezahlt werden kann via Kreditkarte oder PayPal, was unter Usenet-Anbietern mehr oder weniger üblich ist.

Newshosting Webseitenausschnitt

Highspeed-Netz mit 110.000 Newsgroups und unbegrenztem Datenvolumen

Newshosting zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass die Server-Farmen in der EU und in Nordamerika automatisch nach der besten Location für Ihr Surferlebnis suchen, um die beste Geschwindigkeit und eine störungsfreie Verbindung zu ermöglichen. Weder die Download-Geschwindigkeit, noch die Datenmenge wird hier limitiert, wenn man sich für das Premium-Paket entscheidet – Vielsurfer können hier also in aller Ruhe stöbern, um sich über verbleibende Datenvolumen Gedanken zu machen. In Sachen grenzenloser Zugang sollte zur Newshosting Software aber auch gesagt sein: Diese ermöglicht den Zugang zu über 110.000 Newsgroups, sowie allen kopierten Inhalten. Weil alle Dateien mehrfach kopiert und gespeichert werden, ist es also möglich, die größtmögliche Fülle an Inhalten einzusehen. Mit 4544 Tagen (entspricht mehr als zwölf Jahren) Vorhaltezeit gehört der Anbieter zudem zu den Unternehmen mit bester Retention der Branche. Wichtig zu wissen: Die Vorhaltezeit wird nahezu täglich erweitert – was für den Usenet Anbieter natürlich mit immensen Kosten verbunden ist. Dennoch lässt es sich das Unternehmen nicht nehmen, die Bandbreite an Inhalten für seine Kunden stetig zu verbessern.

Sicherheit wird bei Newshosting groß geschrieben

Sicherheit wird mit der Newshosting Software bestens umgesetzt, wie meine Erfahrungen verdeutlichen. Jede der bis zu 60 Verbindungen wird via 256-Bit SSL-Verschlüsselung geschützt, sodass Ihre Daten sicher sind und kein Übergriff Dritter befürchtet werden muss. Im Premium-Paket ist außerdem eine VPN Newshosting Software enthalten, die das Ansehen von Dateien ermöglicht, die in bestimmten Regionen nicht verfügbar sind. Auch mehr Privatsphäre wird mit der Newshosting VPN ermöglicht, sodass die Sicherheit bei der Usenet Nutzung stets an oberster Stelle steht. Es wird deutlich: Der Provider hat wirklich an jedes Detail gedacht und kann sich dadurch von anderen Unternehmen unterscheiden – das macht sich auch in meinem Alynsmith.com Ranking der Anbieter bemerkbar.

Übrigens: Auch der Newshosting Kundenservice steht für hohe Sicherheit und Seriosität. Dieser steht nämlich rund um die Uhr zur Verfügung, wenn es um Anliegen, Fragen oder gar Probleme geht. Erreicht werden kann das Unternehmen per E-Mail, beziehungsweise Kontaktformular auf der Webseite. In meiner Newshosting Review muss ich dazu erwähnen: Dies ist von Vorteil, da man so alle Absprachen schriftlich vorliegen hat und im Notfall nachweisen kann. Der Service in Deutsch fällt hier allerdings weg, da die Mitarbeiter nur Englisch sprechen.

Newshosting Kontaktmöglichkeiten

Auswahl der Newsreader - der passende Newshosting Download für jedes Endgerät

Natürlich gehört zu einem Usenet-Zugang auch ein passender Newsreader dazu. Dieser ist in der Newshosting Software mit enthalten und kann über eine Demoversion vorab angesehen, beziehungsweise ausprobiert werden. Das ist ein großer Vorteil, wie ich finde. Denn: So können Sie sich vorab ein Bild von der Benutzerfreundlichkeit machen. Die Suchfunktion wurde direkt mit integriert – eine Konfiguration der Newsreader Software ist nicht vonnöten. Der Newsreader von Newshosting ermöglicht das einfache Herunterladen, Filtern oder auch Speichern als Lesezeichen der Dateien, sodass jeder das Richtige finden können sollte. Weil es zudem Previews gibt und das automatische Herunterladen gefördert wird, erweist sich die Handhabung als äußerst einfach. Verfügbar ist die Newsreader Software dabei für diese Betriebssysteme:

Übrigens: Auch mobil macht der Newsreader einen guten Eindruck, sodass dem Usenet Surfen unterwegs nichts im Wege stehen sollte. Die Übersichtlichkeit wurde auch hier sehr gut umgesetzt – allerdings dürften sich die Ladezeiten ruhig noch etwas verbessern. So oder so: Mit dieser Verfügbarkeit kann Newshosting bereits stark punkten.

Übrigens: Wer sich für den Premium-Tarif bei Newshosting entscheidet, kann damit auch einen gratis Easynews Zugang erhalten. Hier wurde der Newsreader direkt in die Webseite mit integriert, sodass der Usenet Zugang über den Browser erfolgt. Wer dies bevorzugt, kann also auch bei Newshosting angemeldet sein, um sich zwischen den Varianten flexibler zu bewegen. Dies kann so kein anderes Unternehmen der Branche bereithalten. Auch interessant ist, dass Newshosting ein Learning Center anbietet, um Usern die nötigen Kniffe vorab mit auf den Weg zu geben.

Newshosting Learning Center

FAQs - alle Fragen zu Newshosting geklärt

Was ist Newshosting?

Bei Newshosting handelt es sich um einen Anbieter, der Zugang zum Usenet als Alternative zum Internet verschafft. Das Unternehmen kann also als eine Art Internetprovider angesehen werden, da hier unbegrenzter Zugang zu den Daten im Usenet und über 110.000 Newsgroups erhältlich ist. Das Unternehmen selbst stammt aus der USA und hat seine Server in der EU, sowie im Norden Amerikas lokalisiert.

Wie kann ich meinen Newshosting Account kündigen?

Wer den Newshosting Login künftig nicht mehr nutzen möchte, kann diesen schriftlich kündigen. Da dies nur per E-Mail möglich ist, sollte man diesen Schritt rechtzeitig umsetzen, um ein Folgeabonnement – beispielsweise nach der Testphase – zu vermeiden. Meine Empfehlung ist es, sich die Kündigungsbestätigung schriftlich zusenden zu lassen, um Streitigkeiten oder Missverständnissen aus dem Weg zu gehen. Schließlich agiert der Kundenservice nur auf Englisch, sodass es hier schnell zu Unklarheiten beider Parteien kommen kann.

Gibt es auch Newshosting für Android und iOS?

Eine spezielle Newshosting App oder Newshosting Software für das Smartphone oder Tablet gibt es nicht zu entdecken. Den Erfahrungen nach eignet sich der Newsreader jedoch für die mobile Nutzung nach dem Download, sodass User unterwegs nicht ausgeschlossen werden sollten. Der Newsreader des Unternehmens wurde so aufgebaut, dass er die meisten Betriebssysteme unterstützt.

Ist Newshosting sicher?

Tatsächlich kann Newshosting als absolut sicher und seriös bezeichnet werden – nicht umsonst setzen Menschen aus aller Welt auf den Usenet-Anbieter der Extraklasse. Nicht nur mit der bestmöglichen SSL-Verschlüsselung arbeitet das Unternehmen, sondern auch mit der Newshosting VPN Software, die die Privatsphäre der Kunden noch besser schützen soll. Der Kundenservice steht darüber hinaus rund um die Uhr bereit, um bei Problemen weiterzuhelfen. Besser kann man es eigentlich nicht treffen, wie ich finde.

Reicht ein Newshosting Login für alles?

Tatsächlich reichen die Newshosting Login Daten für den Zugang zu der Newsreader Software, Newshosting und auch Easynews aus, wenn man sich für das Premium-Paket des Anbieters entscheidet. Auch über die anderen Tarife wird nur ein Set an Newshosting Login Dateien benötigt, um sich überall anzumelden und direkt mit der Suche und dem Surfen loslegen zu können. Das vereinfacht die Handhabung immens, wie auch Sie schnell feststellen werden. Damit kann der Anbieter problemlos mit seinen Konkurrenten am Markt mithalten.

Newshosting PrivadoVPN

Alternativen zu Newshosting

Zu Newshosting lassen sich einige Alternativen am Markt entdecken, die ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile mitbringen und sich daher nicht für jeden Bedarf gut eignen. So gibt es beispielsweise Usenet.nl – einen Provider, der Zugang zu über 220.000 Newsgroups liefert und damit schon einige Kunden begeistern konnte. Auch in Sachen Vorhaltezeit liegen die beiden Provider bisher auf einer Wellenlänge, wie ich finde. Ebenfalls zu 200.000 Newsgroups lädt Usenext ein – ein Anbieter, welcher mit sechs Servern in Europa und den USA arbeitet und seinen Kundenservice in verschiedenen Sprachen bereitstellt. Auch hier steigt die Vorhaltezeit durch Investitionen in den Server Speicher stetig an, während der Testzeitraum in etwa gleich gut ausfällt, wenn man mit Newshosting vergleicht.
Ebenfalls sehr beliebt ist der Provider Eweka. Das 2001 gegründete Unternehmen bringt nicht nur jahrelange Erfahrung am Markt mit, sondern auch ein eigens aufgebautes Netzwerk, das vollkommen unabhängig agiert und so Störungen bestmöglich vermeiden kann. Die Vorhaltezeit sieht ganz ähnlich aus, wie die von Newshosting – doch der Kundensupport ist mit vier verschiedenen Sprachen etwas zuvorkommender gestaltet.

Fazit: Abschließende Worte zu Newshosting

Was also lässt sich abschließend zu Newshosting sagen – und worin unterscheidet sich die Newshosting Software von der anderer Anbieter? Zunächst einmal setzt das amerikanische Unternehmen auf Tarife, die das grenzenlose Surfen im Usenet ermöglichen – was am Markt nicht sonderlich oft zu finden ist. Die höchste Geschwindigkeit trifft hier auf ein unbegrenztes Datenvolumen, wenn man sich für das richtige Paket entscheidet – Newshosting VPN und SSL-Verschlüsselungen der Extraklasse wurden direkt mit integriert. Die Handhabung fällt dank des Newsreaders kostenfreier Art sehr gut aus, während die Vorhaltezeit selbst stetig gesteigert und transparent deutlich gemacht wird. Im Grunde bietet Newshosting alles, was User erwarten – weshalb der Anbieter auch vier von fünf Sternen von mir erhält. Alles in allem gibt es nichts, was gegen diesen Provider spricht.

alyn-smith

“Newshosting weiß mit der sehr guten Bandbreite und einem großzügigen Testzeitraum zu punkten.”

5.0 / 5.0 bewertet von Alyn Smith

Exklusive Angebote für AlynSmith.com Leser

Jetzt Email eintragen und exklusive Sofort-Rabatte 1x wöchentlich für Top-Marken im Usenet bekommen:

Usenext-Logo

USENEXT 30 TAGE KOSTENLOS TESTEN

600 GB KOSTENLOS HERUNTERLADEN

Holen Sie sich mega Datenvolumen mit blitzschnellem Usenet-Zugang.
Worauf warten Sie noch?